Ver­öf­fent­li­chung von Sub­ven­ti­ons­emp­fän­gern im Inter­net XV

Die unend­li­che Geschich­te über die Ver­öf­fent­li­chung der Emp­fän­ger von Agrar­sub­ven­tio­nen im Inter­net nähert sich ihrem Fina­le – heu­te hat der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on sein Urteil über die der Ver­öf­fent­li­chungs­pflicht zugrun­de lie­gen­den EU-Ver­­or­d­­nun­­­gen gespro­chen: Die Rechts­vor­schrif­ten der Uni­on über die Ver­öf­fent­li­chung von Infor­ma­tio­nen über die Emp­fän­ger von Mit­teln aus den

Lesen

Ver­öf­fent­li­chung von Sub­ven­ti­ons­emp­fän­gern im Inter­net XII

Unge­ach­tet aller unter­schied­li­cher Gerichts­ur­tei­le – seit heu­te sind die Emp­fän­ger von Zah­lun­gen aus den EU-Agrar­­fonds öffent­lich in einer Daten­bank auf­ge­lis­tet, die im Inter­net für jeder­mann frei zugäng­lich ist. Die Inter­net­da­ten­bank, die für Sub­ven­ti­ons­emp­fän­ger in Deutsch­land von der Bun­des­an­stalt für Land­wirt­schaft und Ernäh­rung betrie­ben wird, fin­det sich unter www.agrar-fischerei-zahlungen.de. Ver­öf­fent­licht wird

Lesen