0180 ist kein Kun­den­dienst

Die Kos­ten eines Anrufs unter einer Kun­den­dienst­te­le­fon­num­mer dür­fen nicht höher sein als die Kos­ten eines gewöhn­li­chen Anrufs. Das ent­schied jetzt der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on auf ein Vor­ab­ent­schei­dungs­er­su­chen des Land­ge­richts Stutt­gart. Das deut­sche Unter­neh­men com­tech GmbH ver­treibt Ele­k­­tro- und Elek­tro­nik­ar­ti­kel. Es wies auf sei­ner Web­site auf einen tele­fo­ni­schen Kun­den­dienst hin,

Lesen

Die Tele­fon­kos­ten eines Mari­ne­sol­da­ten

Wäh­rend einer Aus­wärts­tä­tig­keit von min­des­tens einer Woche ent­stan­de­ne Tele­fon­ge­büh­ren kön­nen als Wer­bungs­kos­ten abzugs­fä­hig sein. Der Klä­ger des jetzt vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen Rechts­streits , ein Mari­ne­sol­dat, führ­te wäh­rend eines län­ge­ren Aus­lands­ein­sat­zes an den Wochen­en­den 15 Tele­fon­ge­sprä­che mit sei­ner Lebens­ge­fähr­tin und Ange­hö­ri­gen für ins­ge­samt 252 €. Die Kos­ten mach­te er ver­geb­lich in sei­ner

Lesen