Resale-Zugänge zum Telekom-Netz

Resa­le-Zugän­ge zum Tele­kom-Netz

Für die Auf­er­le­gung einer Zu­gangs­ver­pflich­tung ist kei­ne auf sie be­zo­ge­ne spe­zi­fi­sche Markt­de­fi­ni­ti­on und ‑ana­ly­se er­for­der­lich, son­dern le­dig­lich ein enger funk­tio­na­ler Zu­sam­men­hang zwi­schen der Ein­rich­tung, zu der Zu­gang zu ge­wäh­ren ist, und dem Markt, für den ein Re­gu­lie­rungs­be­darf fest­ge­stellt wor­den ist. Be­steht der in der Markt­ana­ly­se fest­ge­stell­te Re­gu­lie­rungs­be­darf für einen Markt

Lesen
Speicherung von Telekommunikations-Verkehrsdaten

Spei­che­rung von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons-Ver­kehrs­da­ten

Die Bun­des­netz­agen­tur und der Bun­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit haben einen gemein­sam ent­wi­ckel­ten Leit­fa­den für eine daten­schutz­ge­rech­te Spei­che­rung von Ver­kehrs­da­ten bei Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­tern vor­ge­stellt. Der Leit­fa­den soll den Anbie­tern von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­ten eine grö­ße­re Rechts­si­cher­heit bei der Spei­che­rung von Ver­kehrs­da­ten ver­schaf­fen. Hier­zu wird im Leit­fa­den klar­ge­stellt, wel­che betrieb­li­chen Spei­cher­fris­ten für

Lesen
Weitergabe von Telefon-Teilnehmerdaten

Wei­ter­ga­be von Tele­fon-Teil­neh­mer­da­ten

Die gesetz­li­che Ver­pflich­tung von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men, ihnen vor­lie­gen­de Daten von Teil­neh­mern ande­rer Tele­fon­dienst­an­bie­ter – unab­hän­gig von der Zustim­mung des ande­ren Tele­fon­dienst­an­bie­ters bzw. sei­nes Teil­neh­mers – kon­kur­rie­ren­den Unter­neh­men zum Zweck der Bereit­stel­lung von öffent­lich zugäng­li­chen Aus­kunfts­diens­ten und Teil­neh­mer­ver­zeich­nis­sen zur Ver­fü­gung zu stel­len, steht nach einem aktu­el­len Urteil des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts mit dem gel­ten­den

Lesen
Mehrwertdienste-Anbieter und das Fernmeldegeheimnis

Mehr­wert­diens­te-Anbie­ter und das Fern­mel­de­ge­heim­nis

Anbie­ter von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­ten dür­fen die ange­fal­le­nen Ver­kehrs­da­ten zu Zwe­cken der Abrech­nung nut­zen, unter­lie­gen hier­mit im übri­gen aber dem Fern­mel­de­ge­heim­nis, § 97 TKG. Die­se Bestim­mung des § 97 TKG gilt auch für Anbie­ter von tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­stütz­ten Diens­ten und Pre­­mi­um-Diens­­ten gemäß § 3 Nr. 17a, 25 TKG, so dass die Abtre­tung bestrit­te­ner Kun­den­for­de­run­gen zum

Lesen
TKG-Novelle tritt in Kraft

TKG-Novel­le tritt in Kraft

Die Anfang des Jah­res vom Bun­des­tag und Bun­des­rat beschlos­se­ne umfas­sen­de Ände­rung des Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­set­zes (TKG) ist ges­tern im Bun­des­ge­setz­blatt (BGBl. I, S. 958) ver­öf­fent­licht wor­den und tritt damit heu­te in Kraft. Ent­spre­chend der euro­päi­schen Ände­rungs­richt­li­nie „Bes­se­re Regu­lie­rung” wer­den durch die Neu­re­ge­lun­gen ver­bes­ser­te Rah­men­be­din­gun­gen für wett­be­werbs­kon­for­me Infra­struk­tur­in­ves­ti­tio­nen und Inno­va­tio­nen geschaf­fen. Es wird ein

Lesen
Verlegung von Telefonleitungen beim Kölner U-Bahn-Bau

Ver­le­gung von Tele­fon­lei­tun­gen beim Köl­ner U‑Bahn-Bau

Die Kos­ten für eine Ver­le­gung von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­lei­tun­gen im Rah­men des Köl­ner U‑Bahn-Pro­­jekts „Nord-Süd-Stadt­­­bahn­­li­­nie“ in Köln hat nach Ansicht des Ver­wal­tungs­ge­richts Köln nicht das Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men zu tra­gen, son­dern die Bau­her­rin. Die Stadt Köln über­trug unter ande­rem aus wirt­schaft­li­chen Grün­den die Bau­her­ren­ei­gen­schaft für das U‑Bahn-Pro­­jekt auf eine ihrer kom­mu­na­len Eigen­ge­sell­schaf­ten. Die­se konn­te

Lesen