Ohne Tren­nungs­jahr geschieden

Einer Ehe­frau, die wäh­rend ihrer lang­jäh­ri­gen Ehe häu­fig die Aggres­si­vi­tät und Gewalt­tä­tig­keit des Ehe­man­nes aus­ge­hal­ten hat, ist ein Fest­hal­ten an der Ehe wäh­rend des Tren­nungs­jah­res nicht zuzu­mu­ten, wenn sie einen Kri­sen­an­fall bekommt und nicht mehr in der Lage ist, das Ver­hal­ten des Ehe­man­nes zu ertra­gen. So hat das Ober­lan­des­ge­richt Oldenburg

Lesen

Schei­dungs­an­trag vor Ablauf des Tren­nungs­jah­res – und die Verfahrenskostenhilfe

Für ein Schei­dungs­ver­fah­ren, in dem Här­te­grün­de nicht gel­tend gemacht wer­den, kommt vor Ablauf des Tren­nungs­jah­res eine Bewil­li­gung von Ver­fah­rens­kos­ten­hil­fe nicht in Betracht. Ein Antrag auf – wie vor­lie­gend nach dem aus­drück­li­chen Wider­spruch der Antrags­geg­ne­rin gege­ben – strei­ti­ge Schei­dung hat nur Erfolgs­aus­sicht, wenn fest­steht, daß die Ehe im Sin­ne von §

Lesen