Die Bank in der Umkleidekabine des Schwimmbads

Die Bank in der Umklei­de­ka­bi­ne des Schwimm­bads

Ein Schwimm­bad­be­trei­ber begeht kei­ne Pflicht­ver­let­zung, wenn eine klei­ne Bank in der Umklei­de­ka­bi­ne nicht fest mit Wand oder Boden ver­schraubt ist. In dem hier vom Amts­ge­richt Mün­chen ent­schie­de­nen Fall war die zum Unfall­zeit­punkt 33 jäh­ri­ge Klä­ge­rin mit ihrem vier Jah­re alten Sohn in einem gro­ßen, oft besuch­ten Schwimm­bad in Mün­chen. In

Lesen
Das Handy in der Umkleidekabine

Das Han­dy in der Umklei­de­ka­bi­ne

Wem das Mobil­te­le­fon aus der Umklei­de­ka­bi­ne einer Sport­hal­le gestoh­len wird, hat unter Umstän­den kei­nen Zah­lungs­an­spruch gegen sei­ne Han­­dy- Ver­si­che­rung. In einem jüngst vom Amts­ge­richt Wies­ba­den zu ent­schei­den­den Rechts­streit hat­te ein Han­dy­be­sit­zer aus Meck­­len­burg- Vor­pom­mern sein Mobil­te­le­fon unter ande­rem gegen Abhan­den­kom­men ver­si­chert. Spä­ter wur­de es ihm gestoh­len und er ver­lang­te von

Lesen