Steuerberater als

Steu­er­be­ra­ter als "Sanie­rungs­be­ra­ter"

Ein zwi­schen einem Steu­er­be­ra­ter und sei­nem Man­dan­ten geschlos­se­ner "Bera­tungs­ver­trag Sanie­rung" ist nicht wegen eines Geset­zes­ver­sto­ßes (§ 134 BGB) nich­tig. Ein sol­cher Sanie­rungs­Be­ra­tungs­ver­trag ver­stößt nach einer Ent­schei­dung des Bun­des­ge­richts­hofs weder gegen das Ver­bot einer gewerb­li­chen Tätig­keit für Steu­er­be­ra­ter noch stellt es eine uner­laub­te Rechts­be­ra­tung dar. Kei­ne gewerb­li­che Tätig­keit des Steu­er­be­ra­ters Eine

Lesen
Krisenberatung für baden-württembergische Unternehmen

Kri­sen­be­ra­tung für baden-würt­tem­ber­gi­sche Unter­neh­men

Das Son­der­pro­gramm des baden-wür­t­­te­m­ber­gi­­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums zur För­de­rung von Kri­sen­be­ra­tun­gen für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men wird im lau­fen­den Jahr 2010 wei­ter fort­ge­führt. Um klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men zu unter­stüt­zen, die vor dem Hin­ter­grund der Finanz- und Wirt­schafts­kri­se in wirt­schaft­li­che Pro­ble­me gera­ten sind, hat­te das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um im Jahr 2009 ein Pro­gramm zur

Lesen
Rentenversicherungspflicht angestellter Rechtsanwälte

Ren­ten­ver­si­che­rungs­pflicht ange­stell­ter Rechts­an­wäl­te

Ist ein Rechts­an­walt bei dem Unter­neh­men ange­stellt und für die­ses anwalts­spe­zi­fisch tätig, wird er von der Ren­ten­ver­si­che­rungs­pflicht befreit. Als soge­nann­ter Syn­di­kus­an­walt (Fir­men­an­walt) kann er in ein berufs­stän­di­sches Ver­sor­gungs­werk ein­tre­ten. Ein ange­stell­ter Jurist hin­ge­gen, der für sei­nen Arbeit­ge­ber nicht recht­lich wirk­sam nach außen auf­tre­ten kann, ist nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des

Lesen
Verdeckte Sacheinlage durch Beratungsleistungen?

Ver­deck­te Sach­ein­la­ge durch Bera­tungs­leis­tun­gen?

Auch bei einer Akti­en­ge­sell­schaft ist, wie der Bun­des­ge­richts­hof jetzt ent­schie­den hat, eine ver­deck­te Sach­ein­la­ge durch die Erbrin­gung von Bera­tungs­leis­tun­gen aus­ge­schlos­sen. Die­sem Urteil des Bun­des­ge­richts­hofs lag die Kla­ge eines Insol­venz­ver­wal­ters zugrun­de: Der Klä­ger ist Insol­venz­ver­wal­ter über das Ver­mö­gen der Euro­bike AG, die in einer Kri­sen­si­tua­ti­on die Beklag­te zu 2 gegen ein monat­lich

Lesen
Unternehmensberatung in der aktuellen Konjunkturkrise

Unter­neh­mens­be­ra­tung in der aktu­el­len Kon­junk­tur­kri­se

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat auf die Pro­ble­me reagiert, wel­che die der­zei­ti­ge Wirt­schafts­kri­se bei vie­len klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men in Deutsch­land hin­ter­lässt, und hat zusam­men mit der bun­des­ei­ge­nen KfW-Ban­ken­­grup­­pe die Bera­tungs­för­de­rung für Unter­neh­men in wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten neu aus­ge­rich­tet und aus­ge­wei­tet. So ist am 1. Mai die so genann­te "Turn Around Bera­tung" (TAB)

Lesen
Gründungscoaching Niedersachsen

Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen

Wer als nie­der­säch­si­scher Exis­tenz­grün­der in der Vor­grün­dungs­pha­se eine Bera­tung in Anspruch nimmt oder als Unter­neh­mens­nach­fol­ger fach­kun­di­gen Rat benö­tigt, erhält hier­für ab sofort Unter­stüt­zung vom Land Nie­der­sach­sen. Das ermög­licht das neue "Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen". Grün­der, Frei­be­ruf­ler sowie Per­so­nen, die ein Unter­neh­men wei­ter­füh­ren wol­len, kön­nen bei der NBank eine För­de­rung von 50 bis

Lesen