Einbruch in die eigene Wohnung

Einbruch in die eige­ne Wohnung

Ist dem Mieter durch ver­bo­te­ne Eigenmacht der Wohnungsbesitz ent­zo­gen wor­den, darf er sofort nach der Entziehung sich des Besitzes wie­der bemäch­ti­gen. So hat das Amtsgericht München in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und eine bereits im Mai 2017 erlas­se­ne einst­wei­li­ge Verfügung, die dem Vermieter anwies dem Mieter wie­der Besitz an

Lesen
Schlossaustausch durch den Gerichtsvollzieher - und die einstweilige Verfügung auf Besitzeinräumung

Schlossaustausch durch den Gerichtsvollzieher – und die einst­wei­li­ge Verfügung auf Besitzeinräumung

Der Austausch von Schlössern durch den Gerichtsvollzieher im Rahmen der Zwangsvollstreckung stellt kei­ne ver­bo­te­ne Eigenmacht dar. Unzweifelhaft ist die Besitzentziehung ohne den Willen der Antragsteller als frü­he­re Besitzer des Grundstücks erfolgt. Eine wider­recht­li­che Besitzentziehung im Sinne des § 858 BGB liegt aber nur vor, wenn sie nicht durch Gesetz gestat­tet

Lesen
Inbesitznahme einer verpachteten Fläche

Inbesitznahme einer ver­pach­te­ten Fläche

Nimmt der Verpächter die Pachtsache ohne den Willen des Pächters und ohne eine ihm dies gestat­ten­de gesetz­li­che Anordnung in Besitz, begeht er eine nach § 858 Abs. 1 BGB ver­bo­te­ne Eigenmacht. So das Oberlandesgericht Hamm in dem hier vor­lie­gen­den Fall eines Streits über den Besitz an ca. 10 ha Ackerland und

Lesen
Zwangsverwalter sperrt Tacheles e.V. aus

Zwangsverwalter sperrt Tacheles e.V. aus

Verschafft sich ein Sicherheitsdienst im Auftrag eines Zwangsverwalters Zugang zu Räumen, ver­schließt die­se und bewacht den Eingangsbereich, so dass die Räume nicht mehr vom bis­he­ri­gen Nutzer betre­ten wer­den kön­nen, so han­delt es sich um ver­bo­te­ne Eigenmacht und die Räume müs­sen wie­der her­aus­ge­ge­ben wer­den. So die Entscheidung des Landgerichts Berlin in

Lesen