Pauschale Tätigkeitsvergütungen für Vereinsvorstände

Pau­scha­le Tätig­keits­ver­gü­tun­gen für Ver­eins­vor­stän­de

Nach den Fest­stel­lun­gen der Finanz­ver­wal­tung haben gemein­nüt­zi­ge Ver­ei­ne die Ein­füh­rung des neu­en Steu­er­frei­be­trags für Ein­nah­men aus neben­be­ruf­li­chen Tätig­kei­ten im Dienst oder Auf­trag einer steu­er­be­güns­tig­ten Kör­per­schaft oder einer Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts zur För­de­rung steu­er­be­güns­tig­ter Zwe­cke in Höhe von 500 € im Jahr durch das Gesetz zur wei­te­ren Stär­kung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments

Lesen
Keine Schätzung für Überschüsse aus Pfennigbasar

Kei­ne Schät­zung für Über­schüs­se aus Pfen­nig­ba­sar

Über­schüs­se eines gemein­nüt­zi­gen Ver­eins aus der Ver­an­stal­tung eines Pfen­nig­ba­sars, auf dem von den Mit­glie­dern gesam­mel­te gebrauch­te Gegen­stän­de ver­kauft wer­den, kön­nen nicht nach § 64 Abs. 5 AO geschätzt wer­den. In dem jetzt vom Bun­de­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen Fall war der Klä­ger und Revi­si­ons­klä­ger, ein ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein, der nach sei­ner Sat­zung der För­de­rung der

Lesen
Zahlungen an den ehrenamtlichen Vereinsvorstand

Zah­lun­gen an den ehren­amt­li­chen Ver­eins­vor­stand

Durch das Gesetz zur wei­te­ren Stär­kung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments vom 10. Okto­ber 2007 wur­de mit § 3 Nr. 26a EStG ein Steu­er­frei­be­trag für Ein­nah­men aus neben­be­ruf­li­chen Tätig­kei­ten im Dienst oder Auf­trag einer steu­er­be­güns­tig­ten Kör­per­schaft oder einer Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts zur För­de­rung steu­er­be­güns­tig­ter Zwe­cke in Höhe von jähr­lich 500 € ein­ge­führt. Die­sen

Lesen
Medienarbeit für die öffentliche Hand durch einen Verein

Medi­en­ar­beit für die öffent­li­che Hand durch einen Ver­ein

Ein steu­er­ba­rer Leis­tungs­aus­tausch und kein Zuschuss liegt vor, wenn ein Ver­ein gegen­über einem Mit­glied, einer Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts, jour­na­lis­ti­sche Medi­en­ar­beit (ins­bes. Her­stel­lung, Erwerb, Ver­brei­tung und Ver­trieb von Rund­funk­pro­gram­men) erbringt und hier­für einen als "Finanz­zu­wei­sung" bezeich­ne­ten Jah­res­be­trag erhält. Auch eine durch einen Haus­halts­be­schluss gedeck­te Aus­ga­be der öffent­li­chen Hand oder einer

Lesen
Neue Spendenbescheinigungen

Neue Spen­den­be­schei­ni­gun­gen

Durch das Gesetz zur wei­te­ren Stär­kung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments haben sich unter ande­rem Ände­run­gen im Spen­den­recht erge­ben, die rück­wir­kend zum 1. Janu­ar 2007 in Kraft getre­ten sind. Die­se Ände­run­gen betref­fen auch die amt­li­chen Vor­druck­mus­ter für steu­er­be­güns­tig­te Zuwen­dun­gen. Bis­her war es aber Ver­ei­nen, die gemein­nüt­zi­ge, mild­tä­ti­ge oder kirch­li­che Zwe­cke ver­fol­gen, noch gestat­tet,

Lesen
Übungsleiterfreibetrag auch für Tätigkeit in anderen EU-Staaten

Übungs­lei­ter­frei­be­trag auch für Tätig­keit in ande­ren EU-Staa­ten

Nach § 3 Nr. 26 d EStG sind Ein­nah­men aus bestimm­ten neben­be­ruf­li­chen Tätig­kei­ten bis zu einer Höchst­gren­ze (heu­te 2.100 € pro Jahr) steu­er­frei (so genann­ter Übungs­lei­ter­frei­be­trag). Nach der bis­her gel­ten­den Geset­zes­fas­sung galt dies nur für sol­che Tätig­kei­ten, die für inlän­di­sche öffent­li­che Kör­per­schaf­ten oder gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tun­gen erbracht wur­den. Für Zah­lun­gen aus­län­di­scher Kör­per­schaf­ten und Ein­rich­tun­gen

Lesen
Steuerpflichtiger Vereinsvorstand

Steu­er­pflich­ti­ger Ver­eins­vor­stand

Geschäfts­­­füh­­rungs- und Ver­tre­tungs­leis­tun­gen, die ein Mit­glied des Ver­eins­vor­stands gegen­über dem Ver­ein gegen Gewäh­rung von Auf­wen­dungs­er­satz erbringt, sind (umsatz-)steuerbar. Bei Vor­lie­gen eines eigen­nüt­zi­gen Erwerbs­stre­bens liegt kei­ne ehren­amt­li­che Tätig­keit nach § 4 Nr. 26 Buchst. b UStG vor.

Lesen
Umsatzsteuer im Golfverein

Umsatz­steu­er im Golf­ver­ein

Wie der Bun­des­fi­nanz­hof in einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Urteil klar­ge­stellt hat, kann die ent­gelt­li­che Nut­zungs­über­las­sung der Golf­an­la­ge sowie von Golf­bäl­len an Nicht­mit­glie­der eines gemein­nüt­zi­gen Golf­ver­eins nach der für die Mit­glied­staa­ten ver­bind­li­chen Richt­li­nie 77/​388/​EWG (Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. m) umsatz­steu­er­frei sein.

Lesen
GmbH als Dachverband?

GmbH als Dach­ver­band?

Eine GmbH, die Dienst­leis­tun­gen für gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen erbringt, ist kein steu­er­be­güns­tig­ter Dach­ver­band. § 57 Abs. 2 AO erwei­tert die Gemein­nüt­zig­keit auf Dach­ver­bän­de und Spit­zen­or­ga­ni­sa­tio­nen von gemein­nüt­zi­gen Kör­per­schaf­ten, denen für ihre Mit­glie­der eine umfas­sen­de Ver­­­tre­­tungs- bzw. Reprä­sen­ta­ti­ons­funk­ti­on zukommt, ohne dass sie selbst unmit­tel­bar gemein­nüt­zi­ge Zwe­cke ver­fol­gen. Dage­gen fal­len Kör­per­schaf­ten, in denen ledig­lich

Lesen
Sportanlagennutzung durch Vereinsmitglieder

Sport­an­la­gen­nut­zung durch Ver­eins­mit­glie­der

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat zu der Fra­ge, ob ein Ver­ein für die Nut­zung sei­ner Sport­an­la­gen durch sei­ne eige­nen Mit­glie­der umsatz­steu­er­pflich­tig ist, eine wei­te­re Ent­schei­dung hin­zu­ge­fügt. Nach Ansicht des BFH führt ein Golf-Club, der sei­nen Mit­glie­dern die ver­eins­ei­ge­nen Golf­an­la­gen zur Nut­zung über­lässt, damit kei­ne von der Umsatz­steu­er befrei­te “sport­li­che Ver­an­stal­tung” i.S. von

Lesen