Einkommensteuer für ausländische Künstler

Ein­kom­men­steu­er für aus­län­di­sche Künst­ler

Haben aus­län­di­sche Künst­ler Ein­künf­te aus Auf­trit­ten im Inland erzielt, so ist die hier­durch aus­ge­lös­te Ein­kom­men­steu­er nicht gemäß § 50 Abs. 7 EStG zu erlas­sen, wenn die Auf­trit­te im Rah­men eines solis­tisch besetz­ten Ensem­bles erzielt wor­den sind. Als "solis­tisch besetz­tes Ensem­ble" in die­sem Sin­ne ist eine For­ma­ti­on jeden­falls dann anzu­se­hen, wenn bei

Lesen
Stiftungsleistungen

Stif­tungs­leis­tun­gen

Zu den Ein­künf­ten aus Kapi­tal­ver­mö­gen gehö­ren auch die Ein­nah­men aus Leis­tun­gen einer nicht von der Kör­per­schaft­steu­er befrei­ten Kör­per­schaft im Sin­ne des § 1 Abs. 1 Nr. 3 bis 5 KStG, die Gewinn­aus­schüt­tun­gen im Sin­ne des § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG wirt­schaft­lich ver­gleich­bar sind. Hier­un­ter fal­len nach einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Rund­schrei­ben des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums alle wie­der­keh­ren­den

Lesen
Verbindlichkeitenrückstellungen

Ver­bind­lich­kei­ten­rück­stel­lun­gen

Das Bestehen einer unge­wis­sen Ver­bind­lich­keit ist wahr­schein­lich (so daß dafür eine Rück­stel­lung gebil­det wer­den darf/​muss), wenn nach den am Bilanz­stich­tag objek­tiv gege­be­nen und bis zur Auf­stel­lung der Bilanz sub­jek­tiv erkenn­ba­ren Ver­hält­nis­sen mehr Grün­de dafür als dage­gen spre­chen. Ein gegen eine drit­te Per­son in einer ver­gleich­ba­ren Sache ergan­ge­nes erst­in­stanz­li­ches Urteil genügt

Lesen