Apothekenrezepte sammeln im Supermarkt

Apo­the­ken­re­zep­te sam­meln im Super­markt

Die Sam­mel­box einer Apo­the­ke­rin für Rezep­te, die in einem Super­markt auf­ge­stellt wird, ist nicht den apo­the­ken­recht­li­chen Vor­schriften zuzu­ord­nen, nach denen zwi­schen der Abga­be von Arz­nei­mit­teln unmit­tel­bar an Kun­den in Prä­senzapotheken und dem Ver­sand von Arz­nei­mit­teln zu unter­schei­den ist. Der Gesetz­ge­ber hat kei­ne ande­re Abga­be­mög­lich­keit vor­ge­se­hen. Mit die­ser Begrün­dung hat das

Lesen
Keine Preisbindung für holländische Versandapotheken

Kei­ne Preis­bin­dung für hol­län­di­sche Ver­sand­apo­the­ken

Die deut­sche Preis­bin­dung bei ver­schrei­bungs­pflich­ti­gen Arz­nei­mit­teln ver­stößt – soweit sie auch in Deutsch­land lie­fern­de Ver­sand­apo­the­ken aus ande­ren EU-Staa­­ten betrifft – gegen dem uni­ons­recht­li­chen Grund­satz des frei­en Waren­ver­kehrs. Anlass für die­se Ent­schei­dung des Gerichts­hofs der Euro­päi­schen Uni­on war eine Bonus­ver­ein­ba­rung, die die Deut­schen Par­kin­son Ver­ei­ni­gung Bun­des­ver­band e.V. (dpV), eine Selbst­hil­fe­or­ga­ni­sa­ti­on, die

Lesen
Die niederländische Versandapothke - und der Herstellerrabatt der Krankenkassen

Die nie­der­län­di­sche Ver­sand­apoth­ke – und der Her­stel­ler­ra­batt der Kran­ken­kas­sen

Hin­sicht­lich der Rechts­fra­gen um den Anspruch einer nie­der­län­di­schen Apo­the­ken­ge­sell­schaft auf Erstat­tung des Her­stel­ler­ra­batts nach § 130a Abs. 1 Satz 2 SGB V bestand kei­ne Ver­pflich­tung des Bun­des­so­zi­al­ge­richts zu einem Vor­ab­ent­schei­dungs­er­su­chen an den EuGH. Inhalts­über­sichtDer Her­stel­ler­ra­batt im deut­schen Sozi­al­rechtDer Aus­gangs­sach­ver­haltDie Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Ver­sand­apo­the­keDie Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richtsDer EuGH als gesetz­li­cher Rich­terDer Über­prü­fungs­mas­stab des BVerfGErgeb­nis:

Lesen
Das Bonussystem der holländischen Versandapotheke

Das Bonus­sys­tem der hol­län­di­schen Ver­sand­apo­the­ke

Der Gemein­sa­me Bun­des­ge­richts­hof der obers­ten Gerichts­hö­fe des Bun­des hat ent­schie­den, dass das deut­sche Arz­nei­mit­tel­preis­recht auch für ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel gilt, die Apo­the­ken mit Sitz in einem ande­ren Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Uni­on im Wege des Ver­sand­han­dels nach Deutsch­land an End­ver­brau­cher abge­ben, und dass sei­ne Anwen­dung mit dem Pri­mär­recht der Uni­on in Ein­klang

Lesen
Arzneimittellieferungen einer EU-Versandapotheke - und die Versandhandelsregelung

Arz­nei­mit­tel­lie­fe­run­gen einer EU-Ver­sand­apo­the­ke – und die Ver­sand­han­dels­re­ge­lung

Führt eine in einem ande­ren EU-Mit­­­glie­d­­staat ansäs­si­ge Apo­the­ke Arz­nei­mit­tel­lie­fe­run­gen an in Deutsch­land wohn­haf­te Pri­vat­per­so­nen aus, kön­nen die­se Lie­fe­run­gen nach der sog. Ver­sand­han­dels­re­ge­lung in Deutsch­land selbst dann steu­er­bar und steu­er­pflich­tig sein, wenn die Abneh­mer eine for­mu­lar­mä­ßi­ge Voll­macht zur Beauf­tra­gung eines Kurier­diens­tes zum Trans­port der bestell­ten Medi­ka­men­te in ihrem Namen und für

Lesen
Rezepte sammeln im Supermarkt

Rezep­te sam­meln im Super­markt

Ein Apo­the­ker darf im Ein­gangs­be­reich eines Lebens­mit­tel­mark­tes kei­ne Ein­rich­tung zum Ein­sam­meln von Rezep­ten für ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel unter­hal­ten und für die­se wer­ben, wenn so bestell­te Arz­nei­mit­tel in der Apo­the­ke abge­holt oder durch einen Boten der Apo­the­ke aus­ge­lie­fert wer­den sol­len. Das hat der 4. Zivil­se­nat des Ober­lan­des­ge­richts Hamm am 12.05.2015 unter Erlass

Lesen