Krankenversicherungsanteil in Reiseversicherungspaketen

Kran­ken­ver­si­che­rungs­an­teil in Rei­se­ver­si­che­rungs­pa­ke­ten

Sind bei einer Mehr­ge­fah­ren­ver­si­che­rung ("Ver­si­che­rungs­pa­ket") ein­zel­ne Ver­si­che­run­gen nach § 4 Vers­StG von der Besteue­rung aus­ge­nom­men, kann eine Steu­er­be­frei­ung nur in Anspruch genom­men wer­den, wenn das auf die steu­er­freie Ver­si­che­rung ent­fal­len­de Ver­si­che­rungs­ent­gelt im Ver­si­che­rungs­ver­trag geson­dert aus­ge­wie­sen ist. "Lau­fen­der Anmel­dungs­zeit­raum" i.S. des § 10 Abs. 4 Vers­StG ist jeder Anmel­dungs­zeit­raum nach Abschluss der Außen­prü­fung.

Lesen
Haftungsfreistellung des Leasingnehmers - und die Versicherungssteuer

Haf­tungs­frei­stel­lung des Lea­sing­neh­mers – und die Ver­si­che­rungs­steu­er

Die vom Lea­sing­neh­mer an den Lea­sing­ge­ber gezahl­ten Ent­gel­te für die Frei­stel­lung von der Haf­tung für die unver­schul­de­te oder fahr­läs­si­ge Beschä­di­gung oder Zer­stö­rung des Lea­sing­guts sind kein Ver­si­che­rungs­ent­gelt im Sin­ne des § 1 Abs. 1 und § 3 Abs. 1 Vers­StG. Der Ver­si­che­rungsteu­er unter­liegt nach Maß­ga­be des § 1 Vers­StG die Zah­lung des Ver­si­che­rungs­ent­gelts auf­grund eines

Lesen