Kur­ze Pau­se bei der Abwrackprämie

Das Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le hat inzwi­schen Umwelt­prä­mie in einer Höhe von über eine Mil­li­ar­de € an Antrag­stel­ler aus­ge­zahlt. Die Anträ­ge nach dem „alten“ Ver­fah­ren sind damit nahe­zu voll­stän­dig bear­bei­tet. Außer­dem sind bis auf weni­ge Aus­nah­men die ers­ten 120.000 Reser­vie­rungs­be­schei­de aus­ge­stellt wor­den, so dass das ursprüng­li­che Kon­tin­gent an Fördermitteln

Lesen
Verwaltungsgericht Köln / Finanzgericht Köln

Abwrack­prä­mie: Ver­schrot­ten sofort – Reser­vie­rung später

In den letz­ten Tagen wur­de ver­schie­dent­lich berich­tet, dass Antrag­stel­ler ihre Umwelt­prä­mie ris­kie­ren, wenn sie ihr altes Fahr­zeug abmel­den und ver­schrot­ten bevor sie einen Reser­vie­rungs­be­scheid des BAFA erhal­ten haben. Dies trifft so nicht zu: Eine Rei­hen­fol­ge von Antrags­stel­lung, Abmel­dung und Ver­schrot­tung ist nicht fest­ge­legt. Das aus­ge­mus­ter­te Alt­fahr­zeug kann daher auch vor

Lesen

Noch­mals: Reser­vie­rungs­be­schei­de für die Abwrackprämie

Das Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le (BAFA) ver­schickt ab heu­te die Reser­vie­rungs­be­schei­de an Antrag­stel­ler, die die Umwelt­prä­mie im neu­en Online-Ver­­­fah­­ren bean­tragt haben. Der Reser­vie­rungs­be­scheid sichert dem Antrag­stel­ler die Umwelt­prä­mie ver­bind­lich zu, sofern der Antrag­stel­ler inner­halb von sechs Mona­ten ab dem Aus­stel­lungs­da­tum des Reser­vie­rungs­be­schei­des die erfor­der­li­chen Nach­weis­un­ter­la­gen per Post an das

Lesen

Abwrack­prä­mie – es geht weiter

Das Bun­des­ka­bi­nett hat soeben beschlos­sen, die Mit­tel für die Umwelt­prä­mie von bis­her 1,5 Mrd. € auf 5 Mrd. € auf­zu­sto­cken. Die Höhe der Umwelt­prä­mie von 2.500,- € bleibt bestehen, eben­so die Vor­aus­set­zun­gen für die För­de­rung. Die Bean­tra­gung bzw. Reser­vie­rung der Umwelt­prä­mie erfolgt auch wei­ter­hin im Online-Ver­­­fah­­ren beim Bun­des­amt für Wirt­schaft und

Lesen