Die Beförderungskosten zur Waldorfschule

Die Beför­de­rungs­kos­ten zur Wal­dorf­schu­le

Bei Schü­lern der frei­en Wal­dorf­schu­le wer­den die Beför­de­rungs­kos­ten nur inso­weit über­nom­men, als sie bei der Fahrt zur jeweils nächst­ge­le­ge­nen Schu­le ent­ste­hen wür­den, und zwar unab­hän­gig von der Schul­art. Dar­in liegt kein Ver­stoß gegen das Gleich­heits­ge­bot oder das Will­kür­ver­bot. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier in dem hier vor­lie­gen­den Fall

Lesen
Die Schülerbeförderungskosten für die Freien Waldorfschulen in Rheinland-Pfalz

Die Schü­ler­be­för­de­rungs­kos­ten für die Frei­en Wal­dorf­schu­len in Rhein­land-Pfalz

Eine Ver­fas­sungs­be­schwer­de gegen die im rhein­­land-pfäl­zi­­schen Pri­vat­schul­ge­setz ent­hal­te­ne Rege­lung der Schü­ler­be­för­de­rungs­kos­ten für die Frei­en Wal­dorf­schu­len ist man­gels vor­he­ri­ger Beschrei­tung des Rechts­wegs zu den Ver­wal­tungs­ge­rich­ten unzu­läs­sig. Da Lan­des­re­gie­rung und Land­tag die ver­fas­sungs­recht­li­che Recht­fer­ti­gung für die ange­grif­fe­ne Ungleich­be­hand­lung in der beson­de­ren Funk­ti­on, Struk­tur und päd­ago­gi­schen Aus­ge­stal­tung der Frei­en Wal­dorf­schu­len sehen, bedarf es

Lesen
Die Privatschulzuschüsse an Waldorfschulen

Die Pri­vat­schul­zu­schüs­se an Wal­dorf­schu­len

Es besteht für Wal­dorf­schu­len kein Anspruch auf zusätz­li­che Pri­vat­schul­zu­schüs­se, die über die bis­lang gewähr­ten Zuschüs­se hin­aus­ge­hen. Vom Gesetz­ge­ber ist eine sol­che För­de­rung im Schul­ge­setz (frü­her Pri­vat­schul­ge­setz) aus­ge­schlos­sen wor­den. So hat das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Ber­­lin-Bran­­den­burg in zwei Fäl­len ent­schie­den, in denen die Wal­dorf­schu­len sich dage­gen gewandt haben, dass ihrer Mei­nung nach der

Lesen
Betriebsrentensicherung bei Lehrern einer Waldorfschule

Betriebs­ren­ten­si­che­rung bei Leh­rern einer Wal­dorf­schu­le

Auch als Mit­glie­der des Trä­ger­ver­eins der Schu­le fal­len ange­stell­te Leh­rer und Mit­ar­bei­ter einer Ersatz­schu­le, denen eine betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung zuge­sagt ist, unter den per­sön­li­chen Gel­tungs­be­reich des Betriebs­ren­ten­ge­set­zes (BetrAVG). So die Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts­hofs Baden-Wür­t­­te­m­berg in dem hier vor­lie­gen­den Fall einer Kla­ge gegen einen Bescheid, mit dem der Klä­ger ver­pflich­tet wur­de, bin­nen

Lesen
Förderung der Freien Waldorfschule

För­de­rung der Frei­en Wal­dorf­schu­le

Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat ein Urteil des Ver­wal­tungs­ge­richts­hofs Mann­heim auf­ge­ho­ben, in dem ein Anspruch auf eine höhe­re För­de­rung der Frei­en Wal­dorf­schu­len in Baden-Wür­t­­te­m­berg weit­ge­hend abge­lehnt wor­den war. Die Frei­en Wal­dorf­schu­len in Baden-Wür­t­­te­m­berg begeh­ren für das Rech­nungs­jahr 2003 eine höhe­re För­de­rung, als sie im Pri­vat­schul­ge­setz des Lan­des als Zuschuss zu

Lesen