"Null Kontraindikationen" - in der Arzneimittelwerbung

Null Kon­tra­in­di­ka­tio­nen” – in der Arz­nei­mit­tel­wer­bung

Der unein­ge­schränk­te Bewer­bung eines Arz­nei­mit­tels damit, dass es bei dem Mit­tel „0 Kon­tra­in­di­ka­tio­nen und Warn­hin­wei­se bei kar­dio­vas­ku­lä­ren Risi­ko­fak­to­ren oder Blu­tungs­ri­si­ken” gebe, ver­ste­hen die ange­spro­che­nen Ärz­te im Sin­ne einer posi­tiv wis­sen­schaft­lich gesi­cher­ten Erkennt­nis, dass bei der Ein­nah­me des Mit­tels kei­ner­lei Kon­tra­in­di­ka­tio­nen oder War­nun­gen bei kar­dio­vas­ku­lä­ren Risi­ko­fak­to­ren oder Blu­tungs­ri­si­ken bestehen, und nicht

Lesen
Feuchtigkeitsspendende Rasierer

Feuch­tig­keits­spen­den­de Rasie­rer

Die Bestim­mung des Art.20 Abs. 1 Kos­­me­­tik-Ver­­or­d­­nung stellt eine Markt­ver­hal­tens­re­ge­lung im Sin­ne von § 4 Nr. 11 und § 3a UWG dar, die einen beson­de­ren Aspekt unlau­te­rer Geschäfts­prak­ti­ken regelt und des­halb gemäß Art. 3 Abs. 4 der Richt­li­nie 2005/​29/​EG über unlau­te­re Geschäfts­prak­ti­ken der in Art. 6 die­ser Richt­li­nie ent­hal­te­nen Rege­lung über irre­füh­ren­de Hand­lun­gen vor­geht. Nach

Lesen
"Doppelt schneller" Internetzugang

Dop­pelt schnel­ler” Inter­net­zu­gang

Unity Media nicht mit einem „dop­pelt schnel­lem” Inter­net­zu­gang wer­ben, ent­schied jetzt das Ober­lan­des­ge­richt Köln in zwei bei ihm anhän­gi­gen Rechts­strei­ten. Die Unity Media NRW GmbH und die Unity­me­dia Hes­sen GmbH & Co. KG war­ben damit, die von ihnen ange­bo­te­nen Inter­net­ver­bin­dun­gen sei­en „dop­pelt so schnell wie nor­ma­les DSL”. Auf Antrag eines Kon­kur­renz­an­bie­ters

Lesen