Mit­un­ter­neh­merstel­lung der Kom­ple­men­tär-GmbH in einer Steu­er­be­ra­tungs-KG

Eine Steu­er­be­ra­­tungs- und Wir­t­­schafts­­prü­­fungs-KG mit einer GmbH als allei­ni­ger Kom­ple­men­tä­rin erzielt Ein­künf­te aus Gewer­be­be­trieb. Das gilt auch dann, wenn die GmbH ledig­lich eine Haf­tungs­ver­gü­tung erhält und am Ver­mö­gen und Gewinn der KG nicht teil­hat. Gemäß § 15 Abs. 2 EStG ist eine selb­stän­di­ge nach­hal­ti­ge Betä­ti­gung, die mit der Absicht, Gewinn zu

Lesen

Beauf­tra­gung eines Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­mens

Ein Ver­trag über die Leis­tung von Diens­ten höhe­rer Art, die auf Grund beson­de­ren Ver­trau­ens über­tra­gen zu wer­den pfle­gen, liegt bei der Beauf­tra­gung eines Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­mens mit der inter­nen Revi­si­on vor. Dage­gen erfor­dert ein "dau­ern­des Dienst­ver­hält­nis mit fes­ten Bezü­gen", dass das Dienst­ver­hält­nis ein gewis­ses Maß an wirt­schaft­li­cher Erheb­lich­keit und per­sön­li­cher Bin­dung für

Lesen