Wann lohnt sich ein Bau­spar­ver­trag?

Der Bau­spar­ver­trag war und ist hier­zu­lan­de eine beson­ders belieb­te Mög­lich­keit, um Geld sicher und lang­fris­tig anzu­le­gen. Es han­delt sich hier­bei um ein Finanz­pro­dukt mit gerin­gem Risi­ko und einer eher gerin­gen Ren­di­te. Wer nicht mit Akti­en han­deln möch­te und trotz­dem Geld zurück­le­gen will, statt es auf dem Giro­kon­to anzu­sam­meln, für den

Lesen

Auf­wen­dungs­hil­fen zur Wohn­bau­för­de­rung und der Insol­venz­an­trag

Die Nicht­aus­zah­lung von Auf­wen­dungs­hil­fen zur Wohn­bau­för­de­rung wegen Insol­venz­an­trags des Begüns­tig­ten ist nicht als Deckungs­hand­lung anfecht­bar. Die Nicht­aus­zah­lung von Auf­wen­dungs­hil­fen kann gemäß § 129 Abs. 2 InsO als Unter­las­sen anfecht­bar sein, wenn die­ses Unter­las­sen einer Rechts­hand­lung gleich­steht. Dies ist anzu­neh­men, wenn die Unter­las­sung bewusst und wil­lent­lich geschieht und für die Gläu­bi­ger­be­nach­tei­li­gung ursäch­lich

Lesen