Wenn der Eigen­tü­mer sei­ne blind gekauf­te Woh­nung sehen möch­te

Ist eine Woh­nung ver­kauft wor­den, hat der neue Eigen­tü­mer das Recht auf eine erst­ma­li­ge Besich­ti­gung. So hat das Amts­ge­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und den Mie­ter dazu ver­pflich­tet, eine Besich­ti­gung durch den neu­en Woh­nungs­ei­gen­tü­mer zu dul­den. Mit Kauf­ver­trag vom 5.Oktober 2015 hat der Klä­ger aus Mün­chen eine

Lesen

Besich­ti­gung der ver­mie­te­ten Woh­nung durch den Ver­mie­ter

Ein Ver­mie­ter hat ein Besich­ti­gungs­recht, wenn ernst­haf­te Anhalts­punk­te dafür bestehen, dass an der Miet­woh­nung ein dro­hen­der Scha­den ein­tre­ten kann. Gene­rell darf der Ver­mie­ter alle 5 Jah­re eine Besich­ti­gung der Miet­woh­nung ver­lan­gen. Mit die­ser Begrün­dung hat das Amt­se­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall einen Mie­ter dazu ver­pflich­tet, die Besich­ti­gung sei­ner Woh­nung

Lesen

Tren­nungs­über­nach­tungs­geld – und die Trans­port­kos­ten für die Woh­nungs­ein­rich­tung

Der Anspruch eines Sol­da­ten auf Tren­nungs­über­nach­tungs­geld kann nach § 3 Abs. 4 S. 2 TGV auch die Erstat­tung der Auf­wen­dun­gen für den Trans­port von Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den und für eine Woh­nungs­be­sich­ti­gungs­rei­se am neu­en Dienst­ort umfas­sen. Im hier ent­schie­de­nen Fall hat­te der kla­gen­de Berufs­sol­dat gemäß § 3 Abs. 1 und 2 TGV dem Grun­de nach einen Anspruch auf Tren­nungs­über­nach­tungs­geld.

Lesen