Brand­schutz kann Leben ret­ten

Zum Jah­res­wech­sel hat Sach­sen die Pflicht zum Ein­bau von Rauch­mel­dern ein­ge­führt. Wie die Säch­si­sche Lan­des­re­gie­rung bekannt gege­ben hat, ist mit dem Gesetz über die Ände­rung der Säch­si­schen Bau­ord­nung am 16. Dezem­ber 2015 vom Säch­si­sche Land­tag beschlos­sen wor­den, das Bau­ord­nungs­recht zu aktua­li­sie­ren, das nun auch die Rauch­warn­mel­de­pflicht umfasst. Als letz­tes Bun­des­land

Lesen

Die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung des Ver­mie­ters – und der vom Mie­ter ver­ur­sach­te Brand­scha­den

Hat der Ver­mie­ter eine Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung abge­schlos­sen, deren Kos­ten vom Mie­ter getra­gen wer­den, und ver­ur­sacht der Mie­ter leicht fahr­läs­sig einen von die­ser Ver­si­che­rung umfass­ten Woh­nungs­brand, so trifft den Ver­mie­ter in der Regel die miet­ver­trag­li­che Pflicht, wegen des Brand­scha­dens nicht den Mie­ter, son­dern die Ver­si­che­rung in Anspruch zu neh­men. Zudem hat der

Lesen

Nach dem Woh­nungs­brand

Ein Mie­ter, der einen Brand in der gemie­te­ten Woh­nung leicht fahr­läs­sig ver­ur­sacht hat, kann die Besei­ti­gung des Scha­dens vom Ver­mie­ter ver­lan­gen, wenn der Scha­den durch eine Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung abge­deckt ist, deren Kos­ten der Mie­ter (über die Betriebs­kos­ten­um­la­ge) getra­gen hat. In dem jetzt vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall begeh­ren die Klä­ger von der

Lesen