Sachverständigenhaftung

Sach­ver­stän­di­gen­haf­tung

Auch der in einem Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ver­fah­ren vom Gericht mit der Wert­ermitt­lung beauf­trag­te Sach­ver­stän­di­ge haf­tet, wie der Bun­des­ge­richts­hof jetzt fest­ge­stellt hat, dem Erstei­ge­rer für ein feh­ler­haf­tes Gut­ach­ten nach § 839 a BGB. BGH, Urteil vom 9. März 2006 – III ZR 143/​05

Lesen
Geringe Gebote in der Zwangsversteigerung

Gerin­ge Gebo­te in der Zwangs­ver­stei­ge­rung

Was tun, wenn auf ein Grund­stück in der Zwangs­ver­stei­ge­rung nur ein unan­ge­mes­sen nied­ri­ges Gebot abge­ge­ben wur­de? Mit die­ser Fra­ge hat­te sich nun der Bun­des­ge­richts­hof zu beschäf­ti­gen. Und hat dabei einen kla­ren Leit­satz auf­ge­stellt: Gebo­te in der Zwangs­ver­stei­ge­rung, die unter der Hälf­te des Grund­stücks­werts lie­gen, sind nicht allein aus die­sem Grund

Lesen
Grundstücksverschmelzung und Zwangsvollstreckung

Grund­stücks­ver­schmel­zung und Zwangs­voll­stre­ckung

Ver­liert ein belas­te­tes Grund­stück durch Ver­ei­ni­gung mit einem ande­ren Grund­stück die Selb­stän­dig­keit, so ruhen die Belas­tun­gen auf dem Teil des neu­en Grund­stücks, der vor der Ver­ei­ni­gung Belas­tungs­ge­gen­stand war. In einem sol­chen Fall ist der Gläu­bi­ger des Rechts, das auf dem frü­he­ren selb­stän­di­gen Grund­stück gelas­tet hat, nicht gehin­dert, einem Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ver­fah­ren bei­zu­tre­ten,

Lesen
Schadensersatz des Gebäudeversicherers in der Zwangsversteigerung

Scha­dens­er­satz des Gebäu­de­ver­si­che­rers in der Zwangs­ver­stei­ge­rung

Anders als der Erfül­lungs­an­spruch auf die Ver­si­che­rungs­leis­tung fällt ein an sei­ne Stel­le tre­ten­der Scha­dens­er­satz­an­spruch gegen den Gebäu­de­ver­si­che­rer wegen eines Bran­des aus Ver­schul­den bei Ver­trags­schluss nicht unter die Hypo­the­ken­haf­tung; er geht daher auch nicht gemäß §§ 90 Abs. 2, 55 Abs. 1, 20 Abs. 2 ZVG auf den Erste­her in der Zwangs­ver­stei­ge­rung

Lesen