Werkswohnung - per gewerblicher Zwischenvermietung

Werkswohnung – per gewerb­li­cher Zwischenvermietung

Die Bestimmung des § 565 Abs. 1 Satz 1 BGB zur gewerb­li­chen Zwischenvermietung kann auch in Fällen (unmit­tel­bar) anwend­bar sein, in denen der Hauptmieter mit der Weitervermietung der betref­fen­den Wohnung kei­nen Gewinn zu erzie­len beab­sich­tigt, son­dern sie als Arbeitgeber Arbeitnehmern als Werkswohnung zur Verfügung stellt. In dem jetzt vom Bundesgerichtshof ent­schie­de­nen Fall

Lesen
Zwischenvermietung - und die gewerbesteuerliche Hinzurechnung

Zwischenvermietung – und die gewer­be­steu­er­li­che Hinzurechnung

Die Hinzurechnung ver­aus­gab­ter Miet- und Pachtzinsen nach § 8 Nr. 1 Buchst. e GewStG fin­det auch in Zwischenvermietungsfällen statt. Der Zwischenvermieter kann die Kürzung nach § 9 Nr. 1 GewStG nicht in Anspruch neh­men. Nach § 8 Nr. 1 Buchst. e GewStG wird dem Gewinn aus Gewerbebetrieb hin­zu­ge­rech­net ein Viertel der Summe aus drei­zehn Zwanzigstel (65 %) der Miet-

Lesen
Zwangsverwaltung - Zwischenvermietung und Wohnungsschutz

Zwangsverwaltung – Zwischenvermietung und Wohnungsschutz

§ 149 Abs. 1 ZVG setzt die Wohnnutzung des zwangs­ver­wal­te­ten Grundstücks bei Beschlagnahme kraft Eigentums und unmit­tel­ba­ren Eigenbesitzes durch den Verfahrensschuldner und sei­ne mit­woh­nen­den Familienangehörigen vor­aus . Der Wohnungsschutz für den Verfahrensschuldner und mit­woh­nen­de Angehörige ent­fällt, wenn das Grundstück vor der Beschlagnahme voll­stän­dig an einen Dritten zur allei­ni­gen Nutzung ver­mie­tet und

Lesen
Erlass der Grundsteuer wegen strukturellem Leerstands

Erlass der Grundsteuer wegen struk­tu­rel­lem Leerstands

Der Erlass der Grundsteuer nach § 33 Abs. 1 Satz 1 GrStG setzt auch in Fällen struk­tu­rell beding­ter Ertragsminderungen grund­sätz­lich vor­aus, dass sich der Steuerschuldner nach­hal­tig, aber ver­geb­lich um eine Vermietung zu einem markt­ge­rech­ten Mietzins bemüht hat. Beruft sich der Steuerpflichtige auf eine wesent­li­che Ertragsminderung, so kann von einer die Grenze der

Lesen
Grundsteuer - Zwischenvermietung als struktureller Leerstand

Grundsteuer – Zwischenvermietung als struk­tu­rel­ler Leerstand

Ein Steuerpflichtiger hat eine Ertragsminderung nach § 33 Abs. 1 Satz 1 GrStG a.F. dann nicht zu ver­tre­ten, wenn sie auf Umständen beruht, die außer­halb sei­nes Einflussbereiches lie­gen, d.h. wenn er die Ertragsminderung weder durch ein ihm zure­chen­ba­res Verhalten her­bei­ge­führt hat noch ihren Eintritt durch geeig­ne­te und ihm zumut­ba­re Maßnahmen hat ver­hin­dern

Lesen
Vermietung über eine gewerblich geprägte Personengesellschaft

Vermietung über eine gewerb­lich gepräg­te Personengesellschaft

Bei der Veräußerung einer ver­mie­te­ten Immobilie an eine die Vermietung fort­set­zen­de – teil­wei­se per­so­nen­iden­ti­sche – gewerb­lich gepräg­te KG besteht kei­ne fort­dau­ern­de Einkünfteerzielungsabsicht. Spricht es gegen die Einkünfteerzielungsabsicht, wenn der Steuerpflichtige ein bebau­tes Grundstück inner­halb eines engen zeit­li­chen Zusammenhangs –von in der Regel bis zu fünf Jahren– seit der Anschaffung oder

Lesen