Adhä­si­ons­kla­ge – und die Pro­zess­zin­sen

Dem Adhä­si­ons­klä­ger ste­hen in ent­spre­chen­der Anwen­dung von § 187 Abs. 1 BGB Pro­zess­zin­sen erst ab dem auf die Rechts­hän­gig­keit des Zah­lungs­an­spruchs fol­gen­den Tag zu 1.

Adhä­si­ons­kla­ge – und die Pro­zess­zin­sen

Die Rechts­hän­gig­keit erst mit dem Ein­gang des Antrags bei Gericht ein.

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 23. Okto­ber 2018 – 2 StR 106/​18

  1. vgl. BGH, Beschluss vom 19.07.2018 – 5 StR 277/​18; und vom 20.03.2018 – 5 StR 52/​18; Beschluss vom 02.12 2015 – 4 StR 411/​15[]