Betäu­bungs­mit­tel – und ihre Ein­zie­hung

Der Aus­spruch über die Anord­nung einer Ein­zie­hung hat die ein­zu­zie­hen­den Gegen­stän­de so genau zu kenn­zeich­nen, dass bei allen Betei­lig­ten und bei der Voll­stre­ckungs­be­hör­de Klar­heit über den Umfang der Ein­zie­hung besteht.

Betäu­bungs­mit­tel – und ihre Ein­zie­hung

Im Fal­le der Ein­zie­hung von Betäu­bungs­mit­teln gehört dazu die Anga­be von Art und Men­ge des ein­zu­zie­hen­den Rausch­gifts, die sich aus dem Urteils­te­nor erge­ben muss.

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 5. Juli 2017 – 2 StR 110/​17