Der verurteilte Jugendliche – und die Kosten der Nebenklage

Die notwendigen Auslagen der Nebenklage (§ 472 Abs. 1 StPO; § 74 JGG) können auch einem verurteilten Jugendlichen aus erzieherischen Gründen auferlegt werden.

Der verurteilte Jugendliche - und die Kosten der Nebenklage

Ist der Jugendliche wegen eines Tötungsdeliktes verurteilt worden, lässt sich ihm auf diese Weise vor Augen führen, dass durch seine Tat auch Angehörige betroffen sind.

Zudem kann hierdurch eine Abschwächung der Verurteilung vermieden werden, die in einer umfassenden Kostenfreistellung gesehen werden könnte1.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 24. Oktober 2018 – 4 StR 314/18

  1. vgl. BGH, Urteil vom 20.12 2012 – 3 StR 117/12, Rn. 52 mwN []