Entscheidung ohne Hauptverhandlung durch ein­stim­mi­gen Beschluss – und die Gegenvorstellung

Eine Gegenvorstellung gegen einen nach § 349 Abs. 2 und 4 StPO ergan­ge­nen Beschluss ist als sol­che nicht statt­haft.

Entscheidung ohne Hauptverhandlung durch ein­stim­mi­gen Beschluss – und die Gegenvorstellung

Ein der­ar­ti­ger Beschluss kann grund­sätz­lich weder auf­ge­ho­ben noch abge­än­dert oder ergänzt wer­den.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 3. Juli 2018 – 2 StR 163/​17