Strei­ten sich zwei unzu­stän­di­ge Gerich­te…

In einem Streit gemäß § 14 StPO kann der Bun­des­ge­richts­hof nur eines der strei­ten­den Gerich­te als zustän­di­ges Gericht bestim­men.

Strei­ten sich zwei unzu­stän­di­ge Gerich­te…

Die Bestim­mung muss unter­blei­ben, wenn kei­nes der bis­lang am Streit betei­lig­ten Gerich­te zustän­dig ist 1.

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 14. Juni 2016 – 2 ARs 211/​16

  1. BGH, Beschluss vom 27.09.2000 – 2 ARs 69/​00, NStZ 2010, 110; Beschluss vom 19.09.1986 – 2 ARs 206/​86, BGHR StPO § 462a Abs. 1, Befasst­sein 2 mwN[]