Abschiebungsschutz für Eltern eines Minderjährigen

Die Abschiebung von Eltern eines Minderjährigen, der Vater eines eigenen deutschen Kindes ist, voraussichtlich einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 28 Abs. 1 Satz 4 AufenthG hat und die familiäre Lebensgemeinschaft mit seinem Kind und der Kindesmutter zumutbar nur in Deutschland fortführen kann, ist zumindest bis zum Erreichen der Volljährigkeit rechtlich unmöglich im Sinne des § 60a Abs. 2 Satz 1 AufenthG, wenn der Minderjährige mit seinen Eltern in einer nach Art. 6 GG schutzwürdigen familiären Beistandsgemeinschaft lebt.

Abschiebungsschutz für Eltern eines Minderjährigen

Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, Beschluss vom 18. Januar2010 – 8 ME 222/09