Amtsangemessene Beschäftigung von Beamten

Beamte könnten nach ihrem grundrechtlich gewährten Anspruch auf amtsangemessene Beschäftigung verlangen, dass ihnen Aufgabenbereiche übertragen würden, deren Wertigkeit ihrer beamtenrechtlichen Position entspreche.

Amtsangemessene Beschäftigung von Beamten

Hieraus ergibt sich auch ein Abwehrrecht des Beamten dahingehend, nicht auf einen amtsunangemessenen Dienstposten dauerhaft umgesetzt oder versetzt zu werden.

Zur Absicherung dieses Anspruches bedarf es einer gerichtlichen Eilentscheidung, wenn die Beamten schon seit mehreren Monaten nicht mehr amtsangemessen verwendet werden.

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Beschlüsse vom 26. März 2013 – 1 M 23/13, 1 M 24/13