Teil­nah­me eines Poli­zei­be­am­ten an einer rechts­ex­tre­mis­ti­schen Demons­tra­ti­on

Dass von einem Poli­zei­be­am­ten ver­langt wer­den kann, von der Unter­stüt­zung jeg­li­cher Akti­vi­tä­ten abzu­se­hen, die gegen die frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Grund­ord­nung gerich­tet sind, ist in der Recht­spre­chung des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts geklärt 1.

Teil­nah­me eines Poli­zei­be­am­ten an einer rechts­ex­tre­mis­ti­schen Demons­tra­ti­on

Von einem Beam­ten word im Zwei­fels­fall – schon im eige­nen Inter­es­se – erwar­tet, dass er sich bei sei­ner Dienst­stel­le recht­zei­tig über Umfang und Inhalt sei­ner Dienst­pflich­ten erkun­digt 2. Es liegt auf der Hand, dass dem nicht bereits dadurch Genü­ge getan ist, dass der Beam­te über die Fra­ge der Dienst­pflicht­wid­rig­keit eines Ver­hal­tens im Kol­le­gen­kreis (bloß) unver­bind­lich dis­ku­tiert, son­dern dass er gehal­ten ist, sich bei sei­nem zustän­di­gen (Dienst-) Vor­ge­setz­ten über die dienst­recht­li­che Zuläs­sig­keit des beab­sich­tig­ten Ver­hal­tens zu erkun­di­gen.

In dem Beschluss des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts vom 17.05.2001 3 t zwar für den kon­kre­ten Ein­zel­fall ent­schie­den wor­den, dass der Teil­nah­me an ein­zel­nen Fei­ern und Kon­zer­ten der Skin­head-Sze­ne man­gels ent­spre­chen­der Ziel­rich­tung der Ver­an­stal­tun­gen kei­ne aus­rei­chen­den Hin­wei­se auf ein die frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Grund­ord­nung ableh­nen­des Ver­hal­ten zu ent­neh­men war. Einen Rechts­grund­satz des Inhalts, dass die blo­ße Teil­nah­me an einer Ver­an­stal­tung nicht dis­zi­pli­nar­wür­dig sein kön­ne, ent­hält die­ser Beschluss dage­gen nicht.

Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt, Beschluss vom 7. Sep­tem­ber 2015 – 2 B 56.2014 -

  1. BVerwG, Beschluss vom 17.05.2001 – 1 DB 15.01, Buch­holz 232 § 52 BBG Nr. 13 Rn. 18 und 36; vgl. auch Beschluss vom 21.12 2010 – 2 B 29.10, Buch­holz 232 § 77 BBG Nr. 32 Rn. 18 zur öffent­li­chen Dar­bie­tung des Hit­ler­gru­ßes[]
  2. BVerwG, Urteil vom 22.06.2006 – 2 C 11.05, Buch­holz 235.1 § 34 BDG Nr. 2 Rn. 30[]
  3. BVerwG, Beschluss vom 17.05.2001 – 1 DB 15.01 – ((Buch­holz 232 § 52 BBG Nr. 13[]