Gemein­de­ge­biets­re­form in Sach­sen-Anhalt

Vor dem Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­sen-Anhalt in Des­sau-Roß­lau sind zwei wei­te­re Kom­mu­nal­ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen Gemein­de­ge­biets­re­form erfolg­los geblie­ben. Das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­sen-Anhalt hat zwei kom­mu­na­le Ver­fas­sungs­be­schwer­den der Gemein­den Nes­sa (Bur­gen­land­kreis) und Rott­mers­le­ben (Land­kreis Bör­de) gegen die kom­mu­na­le Gebiets­re­form zurück­ge­wie­sen.

Gemein­de­ge­biets­re­form in Sach­sen-Anhalt

Bereits in sei­nem ers­ten Urteil zur Gemein­de­ge­biets­re­form 1 hat­te das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­sen-Anhalt die im ers­ten Begleit­ge­setz zur Gemein­de­ge­biets­re­form vom 14. Febru­ar 2008 gere­gel­ten Grund­sät­ze als ver­fas­sungs­kon­form bestä­tigt. In nach­fol­gen­den Urtei­len hat es ein­zel­ne vom Gesetz­ge­ber nach der soge­nann­ten Frei­wil­lig­keits­pha­se vor­ge­nom­me­ne Ein­ge­mein­dun­gen in bestehen­de Ein­heits­ge­mein­den als eben­falls ver­fas­sungs­kon­form ange­se­hen.

Die Ver­fas­sungs­be­schwer­den der Gemein­den Nes­sa und Rott­mers­le­ben haben sich gegen ihre Auf­lö­sung und Ein­ge­mein­dung in die Ein­heits­ge­mein­den Stadt Teu­chern und Hohe Bör­de gerich­tet. Das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt konn­te von den Gemein­den behaup­te­te Män­gel bei der erfor­der­li­chen Anhö­rung der auf­ge­lös­ten Gemein­den und ihrer Ein­woh­ner nicht fest­stel­len. Es ist fer­ner zu der Über­zeu­gung gelangt, dass die der Auf­lö­sung und Ein­ge­mein­dung zugrun­de lie­gen­den Geset­ze betref­fend die Land­krei­se Bur­gen­land­kreis und Bör­de das kom­mu­na­le Selbst­ver­wal­tungs­recht der bei­den Gemein­den nicht ver­let­zen. Die kon­kre­te Zuord­nung zu den Ein­heits­ge­mein­den erfolg­te nach dem Leit­bild und den Leit­li­ni­en, die im ers­ten Begleit­ge­setz zur Gemein­de­ge­biets­re­form vor­ge­ge­ben wur­den.

Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­sen-Anhalt, Urtei­le vom 16. Juni 2011 – LVG 49/​10 und LVG 41/​10

  1. LVerfG LSA, Urteil vom 21.04.2009 – LVG 12/​08[]