Siche­rungs­haft und der Prü­fungs­auf­trag des Haft­rich­ters

Bei Anord­nung von Siche­rungs­haft gemäß § 62 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Auf­en­thG muss der Haft­rich­ter auch dann eigen­ver­ant­wort­lich prü­fen, ob der Aus­län­der infol­ge uner­laub­ter Ein­rei­se voll­zieh­bar aus­rei­se­pflich­tig ist, wenn die zustän­di­ge Ver­wal­tungs­be­hör­de eine auf die­sen Tat­be­stand gestütz­te, nicht bestands­kräf­ti­ge Zurück­schie­bungs­ver­fü­gung erlas­sen hat.

Siche­rungs­haft und der Prü­fungs­auf­trag des Haft­rich­ters

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 16. Dezem­ber 2009 – V ZB 148/​09