För­de­rung für Ruß­par­ti­kel­fil­ter beim Die­sel-PKW – Antrags­frist 15. Febru­ar

Seit der Umstel­lung der staat­li­chen För­de­rung auf einen direk­ten Zuschuss von 330 € wur­den bis Ende 2009 durch­schnitt­lich über 20.000 Die­sel-Pkw pro Monat mit Ruß­par­ti­kel­fil­tern nach­ge­rüs­tet. Wenn die Nach­rüs­tung im Zeit­raum vom 1. August bis 31. Dezem­ber 2009 erfolgt ist, müs­sen die För­der­an­trä­ge bis zum kom­men­den Mon­tag, den 15. Febru­ar 2010 beim Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le (BAFA) ein­ge­gan­gen sein ein­ge­hen.

För­de­rung für Ruß­par­ti­kel­fil­ter beim Die­sel-PKW – Antrags­frist 15. Febru­ar

Für das Jahr 2010 ist eben­falls wie­der eine För­de­rung der Nach­rüs­tung von Die­sel-Pkw mit Par­ti­kel­fil­tern im Ent­wurf des Bun­des­haus­halts für 2010 vor­ge­se­hen, wobei die För­de­rung nun auch auf leich­te Nutz­fahr­zeu­ge erwei­tert wer­den soll. Das Bun­des­haus­halts­ge­setz 2010 wird jedoch vor­aus­sicht­lich erst im April 2010 ver­kün­det. Erst danach kann das neue För­der­pro­gramm star­ten. Geplant (aber noch nicht beschlos­sen) ist, dass dann rück­wir­kend auch Nach­rüs­tun­gen geför­dert wer­den, die seit 1. Janu­ar 2010 vor­ge­nom­men wur­den.

Wei­te­rer Neben­ef­fekt der Nach­rüs­tung mit einem Ruß­par­ti­kel­fil­ter: Nach­ge­rüs­te­te Die­sel-Pkw erhal­ten eine güns­ti­ge­re Umwelt­pla­ket­te und kön­nen, je nach Pla­ket­te und Aus­ge­stal­tung der Umwelt­zo­ne, auch wei­ter­hin in die bereits in vie­len Städ­ten ein­ge­rich­te­ten Umwelt­zo­nen ein­fah­ren.