Nächtliches Public Viewing zur Fußball-WM

Für die Fußballweltmeisterschaft 2014 dürfen öffentliche Spielübertragungen auf Großleinwänden auch nach 22:00 Uhr gezeigt werden.

Nächtliches Public Viewing zur Fußball-WM

So ein Beschluss des Bundesrates. Mit dem Beschluss haben die Länder einer “Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im freien über die Fußball-WM 2014” zugestimmt. Die Zustimmung erfolgte gemäß Art. 80 Abs 2 GG.

Nach der Verordnung ist nicht nur das Public Viewing nach 22:00 Uhr erlaubt, sondern in Ausnahmefällen auch nach Mitternacht. Damit entspricht die Verordnung weitgehend den für die Weltmeisterschaft in den Jahren 2006 und 2010 erlassenen Verordnungen.

Grund für den “gelockerten Lärmschutz” ist der Beginn der Fußballspiele in Brasilien: Ein großer Teil beginnt erst gegen 22:00 Uhr (oder später) nach deutscher Zeit.

Bundesrat, Beschluss vom 23. Mai 2014, Drucksache 131/14