Unter­bi­lanz­haf­tung

Die nach Ein­tra­gung der GmbH in das Han­dels­re­gis­ter ein­grei­fen­de Unter­bi­lanz­haf­tung ist nach einem Urteil des Bun­des­ge­richts­hofs auch dann als rei­ne Innen­haf­tung aus­ge­stal­tet, wenn die GmbH ver­mö­gens­los ist oder nur einen Gesell­schaf­ter hat.

Unter­bi­lanz­haf­tung

BGH, Urteil vom 24. Okto­ber 2005 – II ZR 129/​04