Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen

Wer als nie­der­säch­si­scher Exis­tenz­grün­der in der Vor­grün­dungs­pha­se eine Bera­tung in Anspruch nimmt oder als Unter­neh­mens­nach­fol­ger fach­kun­di­gen Rat benö­tigt, erhält hier­für ab sofort Unter­stüt­zung vom Land Nie­der­sach­sen. Das ermög­licht das neue "Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen".

Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen

Grün­der, Frei­be­ruf­ler sowie Per­so­nen, die ein Unter­neh­men wei­ter­füh­ren wol­len, kön­nen bei der NBank eine För­de­rung von 50 bis 75 Pro­zent ihrer Aus­ga­ben für die Bera­tung bean­tra­gen.

Das "Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen" ergänzt das "Grün­der­coa­ching Deutsch­land". Die­ses wird seit Okto­ber 2007 vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie und der Bun­des­agen­tur für Arbeit über die KfW und deren Regio­nal­part­ner ange­bo­ten. Dabei besteht die Mög­lich­keit, eine Bera­tungs­för­de­rung für die ers­ten fünf Jah­re nach der Grün­dung in Anspruch zuneh­men. Bei bestehen­den Unter­neh­men wer­den ein­zel­be­trieb­li­che Unter­neh­mens­be­ra­tun­gen rund um die The­men Mar­ke­ting, Design, Außen­wirt­schaft, Betei­li­gun­gen und Unter­neh­mens­nach­fol­ge über die "Bera­tungs­richt­li­nie 2007" geför­dert.

Die NBank unter­stützt Rat­su­chen­de bei allen Pro­gram­men rund um die Bera­tungs­för­de­rung und bewil­ligt die För­de­run­gen des Lan­des. Nähe­re Infor­ma­tio­nen und Antrags­vor­dru­cke für das Grün­dungs­coa­ching Nie­der­sach­sen sind ab dem 01. März im Inter­net­an­ge­bot der NBank abruf­bar.