Aus­ge­schlos­se­ne Fracht­gü­ter im grenz­über­schrei­ten­den Ver­kehr

Eine Klau­sel in Beför­de­rungs­be­din­gun­gen, die regelt, wel­che Art von Gütern der Spe­di­teur/​Fracht­füh­rer nicht beför­dern will, ist nicht wegen Ver­sto­ßes gegen Art. 41 Abs. 1 Satz 1 CMR nich­tig.

Aus­ge­schlos­se­ne Fracht­gü­ter im grenz­über­schrei­ten­den Ver­kehr

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 26. März 2009 – I ZR 120/​07

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.