Der CFD Han­del

Da seit eini­ger Zeit die Zin­sen für fest­ge­leg­tes Geld so weit im Kel­ler sind, lohnt sich z.B. ein Spar­kon­to bei einer Bank nicht mehr wirk­lich. Die Fol­ge ist, dass immer mehr Anle­ger Alter­na­ti­ven suchen und ande­re Wege beschrei­ten, um ihr Geld zu ver­meh­ren. Ganz hoch im Kurs steht hier das Geschäft an und außer­halb der Bör­se.

Der CFD Han­del

Ein Stich­wort ist dabei der CFD Han­del. Die Abkür­zung CFD kommt vom eng­li­schen "Con­tract For Dif­fe­rence" und bezeich­net den Dif­fe­renz­kon­trakt. Bei die­ser Art des Han­dels wird zwi­schen den Han­del­trei­ben­den für eine bestimm­te Lauf­zeit der Aus­tausch von Wert­ent­wick­lung und Erträ­gen eines Basis­wer­tes gegen Zins­zah­lun­gen ver­ein­bart. Mit die­sen Dif­fe­renz­kon­trak­ten kann genau­so auf stei­gen­de als auch auf fal­len­de Kur­se des Basis­wer­tes spe­ku­liert wer­den. Sie zäh­len zu den deri­va­ti­ven Finanz­in­stru­men­ten.

Der CFD Han­del ist gera­de für Anfän­ger gut geeig­net. Zwar ist auch hier­für ein gewis­ses Maß an Ver­ständ­nis not­wen­dig, um die Vor­gän­ge beim CFD Han­del nach­voll­zie­hen zu kön­nen, aber auch der rich­ti­ge Bro­ker ist für einen Anfän­ger wich­tig. Gera­de bei der Suche nach einem Bro­ker soll­te beson­ders Wert auf Zuver­läs­sig­keit und Trans­pa­renz gelegt wer­den. So kann ein Anfän­ger bei der Suche nach dem für ihn indi­vi­du­ell geeig­ne­ten Bro­ker Schwie­rig­kei­ten haben. Vie­le Tipps und Infor­ma­tio­nen für Anfän­ger fin­den Sie im Inter­net auf eini­gen guten Sites. Abhän­gig vom ein­zel­nen Anbie­ter ist es für einen Neu­ling mög­lich, z.B. ein kos­ten­frei­es Demo-Kon­to zu erhal­ten – ent­we­der auf einen bestimm­ten Zeit­raum begrenzt oder zeit­lich unbe­grenzt. Damit kann der Kun­de, ohne dass ihm ein Risi­ko ent­steht, alle Pro­zes­se unter reel­len Markt­be­din­gun­gen durch­spie­len und simu­lie­ren. Er lernt dabei das Tra­ding-Sys­tem ken­nen und kann sich in Ruhe mit dem Markt ver­traut machen. Denn im reel­len CFD-Han­del kann eine unüber­leg­te Reak­ti­on auf ein "hier kli­cken" weit­rei­chen­de kost­spie­li­ge Fol­gen haben.

Par­al­lel bie­ten eini­ge Bro­ker ihre Diens­te für nied­ri­ge Gebüh­ren an und punk­ten gera­de bei Neu­lin­gen mit ihrer gro­ßen Trans­pa­renz. Aber auch hier soll­te man jen­seits der Mög­lich­keit hoher Gewin­ne nicht aus den Augen ver­lie­ren, dass neben dem Total­ver­lust des Ein­sat­zes noch das Risi­ko besteht, Geld nach­schie­ßen zu müs­sen.