Real Esta­te Invest­ment Trusts

Bei Real Esta­te Invest­ment Trusts (REITs) han­delt es sich um eine beson­de­re, in den USA ent­wi­ckel­te Form von Immo­bi­li­en­ge­sell­schaf­ten, die Kapi­tal in Gebäu­de und Grund­stü­cke anlegen,diese bewirt­schaf­ten und über Miet­ein­nah­men und Wert­stei­ge­run­gen eine Ren­di­te zu erzie­len suchen. Über die Ein­füh­rung von REITs wird auch in Deutsch­land seit eini­gen Jah­ren dis­ku­tiert. Einen guten Über­blick über den aktu­el­len Dis­kus­si­ons­stand fin­det sich jetzt in einer Aus­ar­bei­tung des Wis­sen­schaft­li­chen Diens­tes des Deut­schen Bun­des­ta­ges.

Real Esta­te Invest­ment Trusts