Sonn­tags­ver­kauf im Gar­ten­cen­ter

Über­wie­gend für den Außen­be­reich vor­ge­se­he­ne Blu­men sind nicht als Topf­blu­men im Sin­ne des § 2 Abs. 2 Zif­fer 3 NLöffVZG anzu­se­hen und damit nicht als Waren des täg­li­chen Klein­be­darfs vom Ver­bot nach § 3 Abs. 2 NLöffVZG bezüg­lich des Ver­kaufs an Sonn- und Fei­er­ta­gen aus­ge­nom­men.

Sonn­tags­ver­kauf im Gar­ten­cen­ter

Also kei­ne Gera­ni­en Sonn­tags auf den Schreib­tisch.

Ver­wal­tungs­ge­richt Han­no­ver, Beschluss vom 1. Juli 2010 – 11 B 2749/​1