Besei­ti­gung der Ein­wir­kung auf ein Grund­stück – und die Beschwer

Ver­langt der Grund­stücks­ei­gen­tü­mer die Besei­ti­gung einer Stö­rung oder Ein­wir­kung auf sein Grund­stück, bemisst sich der Wert der Beschwer nach dem Wert­ver­lust, den das Grund­stück durch die Stö­rung oder Ein­wir­kung erlei­det.

Besei­ti­gung der Ein­wir­kung auf ein Grund­stück – und die Beschwer

Die­ser ist von dem Beschwer­de­füh­rer dar­zu­le­gen und gemäß § 294 ZPO glaub­haft zu machen1.

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 17. Janu­ar 2019 – V ZR 124/​18

  1. BGH, Beschluss vom 07.05.2015 – V ZR 159/​14, Grund­ei­gen­tum 2015, 912 Rn. 5