For­de­rungs­ab­tre­tung im Insol­venz­eröff­nungs­ver­fah­ren

Die Anord­nung von Ver­fü­gungs­be­schrän­kun­gen im Eröff­nungs­ver­fah­ren hin­dert den Erwerb einer zuvor abge­tre­te­nen, erst nach Anord­nung ent­stan­de­nen For­de­rung des Insol­venz­schuld­ners nicht [1].

For­de­rungs­ab­tre­tung im Insol­venz­eröff­nungs­ver­fah­ren

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 22. Okto­ber 2009 – IX ZR 90/​08

  1. Anschluss an BGHZ 135, 140[]