Gerichts­in­ter­ne Abga­be an eine ande­re Kam­mer – und kein Rechts­mit­tel

Ein Beschluss, mit dem ein Ver­fah­ren nach dem Geschäfts­ver­tei­lungs­plan an einen ande­ren Spruch­kör­per des­sel­ben Gerichts abge­ge­ben wird, ist nicht anfecht­bar 1.

Gerichts­in­ter­ne Abga­be an eine ande­re Kam­mer – und kein Rechts­mit­tel

Die Beschwer­de ist nicht statt­haft und damit unzu­läs­sig.

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 14. Sep­tem­ber 2016 – I ZB 72/​16

  1. vgl. BGH, Beschluss vom 27.01.2004 – VI ZB 33/​03, MDR 2004, 698, 699 mwN[]