Kei­ne Schen­kungs­an­fech­tung für Stif­tun­gen

Ein Anspruch des Desti­na­tärs auf Stif­tungs­leis­tun­gen kann durch Sat­zung, durch ein­sei­ti­ge Zuer­ken­nung durch ein Stif­tungs­or­gan oder durch Ver­trag begrün­det wer­den.

Kei­ne Schen­kungs­an­fech­tung für Stif­tun­gen

Dabei han­delt es sich auch dann nicht um ein Schen­kungs­ver­spre­chen, wenn die Zuwen­dung unent­gelt­lich erfolgt; Rechts­grund für der­ar­ti­ge Zuwen­dun­gen ist der Stif­tungs­zweck selbst.

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 7. Okto­ber 2009 – Xa ZR 8/​08