Neu­er Basis­zins­satz ab dem 01.01.2008

Wer mit Zah­lun­gen in Ver­zug gerät, hat hier­auf Ver­zugs­zin­sen zu zah­len. Die­se berech­nen sich regel­mä­ßig als X Pro­zent­punkt über dem Basis­zins­satz:

Neu­er Basis­zins­satz ab dem 01.01.2008
  • 5 Pro­zent­punkt über dem Basis­zins­satz bei Ver­brau­cher­ge­schäf­ten
  • 8 Pro­zent­punkt über dem Basis­zins­satz bei Han­dels­ge­schäf­ten und
  • 2,5 Pro­zent­punkt über dem Basis­zins­satz bei Immo­bi­li­ar­dar­le­hens­ver­trä­gen

Die­ser Basis­zins­satz wird halb­jäh­rig an die aktu­el­le Zins­ent­wick­lung ange­passt, zuletzt lag er im zwei­ten Halb­jahr 2006 bei 3,16%. Seit dem 1. Janu­ar 2008 hat sich der Basis­zins­satz erhöht auf nun­mehr 3,32%.