Sach­ver­stän­di­gen­haf­tung

Auch der in einem Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ver­fah­ren vom Gericht mit der Wert­ermitt­lung beauf­trag­te Sach­ver­stän­di­ge haf­tet, wie der Bun­des­ge­richts­hof jetzt fest­ge­stellt hat, dem Erstei­ge­rer für ein feh­ler­haf­tes Gut­ach­ten nach § 839 a BGB.

Sach­ver­stän­di­gen­haf­tung

BGH, Urteil vom 9. März 2006 – III ZR 143/​05