Bieten auf die eigene eBay-Auktion

Bie­ten auf die eige­ne eBay-Auktion

Das auf der eBay-Inter­­ne­t­­plat­t­­form mit Eröff­nung der Auk­ti­on erklär­te Ange­bot eines Anbie­ters ist sowohl nach § 145 BGB als auch nach den zur Erläu­te­rung des Ver­trags­schluss­vor­gangs auf­ge­stell­ten eBay-Bedin­­gun­­­gen dar­auf ange­legt, „einem ande­ren“ als dem Anbie­ter die Schlie­ßung eines Ver­tra­ges anzu­tra­gen. Das Ange­bot kann des­halb nur durch einen vom Anbie­ter personenverschiedenen

Lesen
Internetanzeigen zu schutzrechtsverletzenden Angeboten

Inter­net­an­zei­gen zu schutz­rechts­ver­let­zen­den Angeboten

Hat der Betrei­ber einer Inter­net­platt­form Anzei­gen im Inter­net geschal­tet, die über einen elek­tro­ni­schen Ver­weis unmit­tel­bar zu schutz­rechts­ver­let­zen­den Ange­bo­ten füh­ren, tref­fen ihn erhöh­te Kon­troll­pflich­ten. Ist der Platt­form­be­trei­ber in die­sem Zusam­men­hang auf kla­re Rechts­ver­let­zun­gen hin­ge­wie­sen wor­den, muss er die über die elek­tro­ni­schen Ver­wei­se in sei­nen Anzei­gen erreich­ba­ren Ange­bo­te auf pro­blem­los und zweifelsfrei

Lesen
Negative eBay-Bewertungen

Nega­ti­ve eBay-Bewertungen

Die Auk­ti­ons­platt­form eBay hält ein Bewer­tungs­sys­tem bereit, dem sich die Nut­zer bewusst unter­wer­fen. Die­ses Sys­tem dient dazu, sich über den nor­ma­ler­wei­se unbe-kan­n­­ten Geschäfts­part­ner eine Mei­nung zu bil­den. Vor die­sem Hin­ter­grund müs­sen auch nega­ti­ve Bewer­tun­gen hin­ge­nom­men wer­den, so lan­ge sie kei­ne unwah­ren Tat­sa­chen, blo­ße Schmäh­kri­tik oder Belei­di­gun­gen ent­hal­ten. In einem vom

Lesen