Wiesbadens neue private Uni

Nun gibt es sie auch in Wiesbaden: eine neu gegründete, rechtswissenschaftliche Fakultät der privaten Wirtschafts-Universität „European Business School“ (EBS). An der neuen EBS-Law School in Wiesbaden ist es demnächst auch möglich, zu promovieren oder habilitieren. Bis zum Jahresende soll es an der EBS Law School neun Lehrstühle geben.

Wiesbadens neue private Uni

Der Vorsitzende des Gründungskuratoriums der neuen „Law School“ ist der Landesjustizminister. Er war zur Einschreibung der ersten 88 Studenten am 10. September 2011 angereist. Insgesamt hatten sich über 500 Studenten um einen Studienplatz an der privaten, rechtswissenschaftlichen Hochschule beworben. Exakt 100 Teilnehmer bestanden das Aufnahmeverfahren. 12 Studierende sicherten sich bereits ihren Studienplatz für den Jahrgang 2012.

Bildnachweis:

Weiterlesen:
"HappyDigits" und die Briefwerbung