Gewinn­min­de­rung bei Kaufpreisreduzierung

Der Gewinn aus der Ver­äu­ße­rung ein­brin­gungs­ge­bo­re­ner Antei­le wird steu­er­lich rück­wir­kend geän­dert, wenn die Ver­trags­par­tei­en wegen Strei­tig­kei­ten über Wirk­sam­keit oder Inhalt des Ver­tra­ges einen Ver­gleich schlie­ßen und den Ver­äu­ße­rungs­preis rück­wir­kend mindern.

Gewinn­min­de­rung bei Kaufpreisreduzierung

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 19. August 2009 – I R 3/​09