Gewinnminderung bei Kaufpreisreduzierung

Der Gewinn aus der Veräußerung einbringungsgeborener Anteile wird steuerlich rückwirkend geändert, wenn die Vertragsparteien wegen Streitigkeiten über Wirksamkeit oder Inhalt des Vertrages einen Vergleich schließen und den Veräußerungspreis rückwirkend mindern.

Gewinnminderung bei Kaufpreisreduzierung

Bundesfinanzhof, Urteil vom 19. August 2009 – I R 3/09

Bildnachweis: