Ver­brau­cher­kre­dit bei Exis­tenz­grün­dung

Die Vor­schrif­ten des Ver­brau­cher­kre­dit­ge­setz­tes Ver­brKrG sind auch auf Exis­tenz­grün­der anwend­bar. Damit bedarf bei­spiels­wei­se ein Lea­sing­ver­trag der Schrift­form. Fehlt die Schrift­form ist der Ver­trag nich­tig.

Ver­brau­cher­kre­dit bei Exis­tenz­grün­dung

OLG Ros­tock, Urteil vom 5.7.2005, Az.: 3 U 191/​04
[gefun­den via Recht und All­tag]