Ärzt­li­che Ren­ten­gut­ach­ten sind umsatz­steu­er­pflich­tig

Die Erstel­lung ärzt­li­cher Gut­ach­ten, die der Vor­be­rei­tung der Ent­schei­dung eines Ver­si­che­rungs­trä­gers über die Gewäh­rung einer Ren­te wegen ver­min­der­ter Erwerbs­fä­hig­keit die­nen sol­len, ist auch dann nicht nach § 4 Nr. 14 UStG steu­er­frei, wenn in den Gut­ach­ten Mög­lich­kei­ten zur Reha­bi­li­ta­ti­on geprüft wer­den.

Ärzt­li­che Ren­ten­gut­ach­ten sind umsatz­steu­er­pflich­tig

Bun­des­fi­nanz­hof, Beschluss vom 31. Juli 2007 – V B 98/​06