Ser­vice­pau­scha­le für eine Kre­dit­kar­ten­zah­lung – und der aus­ge­wie­se­ne End­preis

Eine Ser­vice­pau­scha­le, die Kun­den nur im Fal­le der Wahl eines von meh­re­ren mög­li­chen Zah­lungs­mit­teln (hier: einer bestimm­ten Kre­dit­kar­te) erlas­sen wird und die bei Bezah­lung mit ande­ren Zah­lungs­mit­teln ent­rich­tet wer­den muss, ist ein unver­meid­ba­res und vor­her­seh­ba­res Ent­gelt, das gemäß Art. 23 Abs. 1 Satz 2 der Ver­ord­nung (EG) 1008/​2008 in den End­preis ein­zu­rech­nen ist.

Lesen

Die im Ends­preis ent­hal­te­ne End­rei­ni­gung einer Feri­en­woh­nung

Der in der Inter­net­an­zei­ge genann­te Preis einer Feri­en­woh­nung genügt nicht den Anfor­de­run­gen der Preis­an­ga­ben­ver­ord­nung, wenn er nicht alle Kos­ten umfasst, die zwin­gend vom Ver­brau­cher für die ange­bo­te­ne Leis­tung zu ent­rich­ten sind. Dazu gehö­ren auch die pau­schal und in jedem Fall vom Mie­ter zu zah­len­den Kos­ten für die End­rei­ni­gung. Mit die­ser

Lesen

eBay und die Preis­an­ga­ben­ver­ord­nung

Ist ein Ver­käu­fer ver­pflich­tet, sich an die Preis­an­ga­ben­ver­ord­nung zu hal­ten, nach der neben dem End­preis auch der Grund­preis anzu­ge­ben ist, muss der Ver­käu­fer die­se Bestim­mung auch bei ebay beach­ten. Beim Pro­dukt­ver­trieb über das Inter­net­han­dels­por­tal eBay hat der Ver­käu­fer bereits in der Ange­bots­über­sicht und nicht erst in der Arti­kel­be­schrei­bung den Grund-

Lesen